Horse Park Masters Springen vorläufig Abgesagt

04.05.2021 16:22:00

Horse Park Masters 2021: Springen vorläufig abgesagt

 

Bis mindestens Anfang Juni sind für Wettkämpfe im Pferdesport keine weiteren Lockerungen möglich. Dies bestätigte heute ein Antwortschreiben des Bundesamtes für Sport BASPO auf Intervention des SVPS. Der Verband, der die bundesrätlichen Massnahmen als unverhältnismässig erachtet, hatte in Bern sinnvolle Lockerungen vorgeschlagen und gefordert, wurde aber nicht erhört.

 

Somit dürfen Pferdesport-Veranstaltungen im Freien weiterhin nur in Gruppen zu 15 Personen stattfinden. Zuschauerinnen und Zuschauer vor Ort sind verboten, das Führen eines Restaurationsbetriebs oder Takeaway-Angebots bleibt untersagt.

 

„Unter diesen Vorzeichen sind wir nicht in der Lage, die Springprüfungen am Horse Park Masters wie geplant vom 18. bis 22. Mai durchzuführen und sagen diese vorläufig ab“, erklärt Fritz Pfändler, der zusammen mit Gilles Ngovan das OK präsidiert.  Noch steht nicht fest, ob die rund zwei Dutzend Springen auf einen späteren Zeitpunkt im Freien verschoben werden oder erst wieder in der Hallensaison stattfinden soll. „Wir treffen nun die notwendigen Abklärungen und informieren, sobald ein neues Datum feststeht“, sagt Fritz Pfändler.

 

An den geplanten Dressurprüfungen vom 1. bis 6. Juni halten die Organisatoren des Horse Park Master 2021 fest.

 


horseparkzuerich.ch teilen